Die aktuellen Schnorcheltaucher am RHG im Schuljahr 2019/2020 (von links nach rechts, Philipp Georgi (9c), Selbhiya Shrestha (EF), Algiya Shrestha (EF), Kenai Wegmeyer (8c), Nassira Arfas (8b) und Laura Böhmer (8b).

Das Ricarda-Huch-Gymnasium ist die erste Schule in Gelsenkirchen, die dieses umfangreiche Programm im Schwimmen anbietet.

Ein langer Weg der Vorbereitung liegt hinter den Schülerinnen und Schülern zurück. Die Anstrengung hat sich gelohnt. Fast alle Schülerinnen und Schüler auf dem Bild haben bereits in der 5. Klasse mit der Schwimm- bzw. Rettungsschwimm-AG begonnen. Neben der Absolvierung der Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold haben sie ihr schwimmerisches Können auf das Rettungsschwimmen ausgeweitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss des DLRG Junior-Retters und des DLRG-Rettungsschwimmabzeichens Bronze (notwendige Voraussetzung für das Deutsche Schnorcheltauchabzeichen) haben sie sich nach langer Vorbereitung den theoretischen und praktischen Prüfungen zum Schnorcheltauchen gestellt und sie bestanden. Auch an einem Erste-Hilfe-Kurs der DLRG haben sie teilgenommen.

Folgende Aufgaben mussten die Schülerinnen und Schüler erfüllen, um das Schnorcheltauchabzeichen zu erwerben:

Praktische Prüfungsleistungen

  • 600 m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung (je 200m Bauch-, Rücken- und Seitenlage)
  • 200 m Flossenschwimmen mit einer Flosse und Armbewegung
  • 30 m Streckentauchen ohne Startsprung
  • 30 Sekunden Zeittauchen (Festhalten erlaubt)
  • in mindestens 3 m Tiefe Taucherbrille abnehmen, wieder aufsetzen und ausblasen
  • dreimal innerhalb von einer Minute 3 m Tieftauchen
  • Kombinierte Übung: 50 m Flossenschwimmen in Bauchlage mit Armtätigkeit, einmal 3 bis 5 m Tieftauchen und Heraufholen eines 5 kg Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, 50m Schleppen eines Partners 3 Minuten, Durchführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfolgt mittels bundeseinheitlicher Fragebögen und umfasst die Kenntnisse von physikalischen und physiologischen Grundlagen des Schnorcheltauchens, Bestandteile und Pflege der Grundausrüstung, Verhalten von Schnorcheltauchern sowie der Demonstration und Erläuterung der wichtigsten Unterwasserzeichen (Pflichtzeichen)

 

Technischer Support für unsere Schülerinnen und Schüler

Alle Schülerinnen und Schüler können sich bei technischen Schwierigkeiten oder Softwareproblemen an unseren technischen Support wenden.

Ruft einfach im Sekretariat der Schule an: 0209 957 000.

Dort werdet ihr auf eine Liste gesetzt und später von einem Kollegen bzw. einer Kollegin zurückgerufen, sobald er/sie Zeit hat!