Kinder haben unterschiedliche Interessen und Begabungen, die sich bereits in der Grundschule im sprachlichen Bereich oder im Bereich des Mathematik- und Sachunterrichtes zeigen. Um die Schülerinnen und Schüler mit stärkerem Bezug zur Mathematik und den Naturwissenschaften besser zu fördern, bilden wir am Ricarda-Huch-Gymnasium eine MINT-Klasse.

 

Realisiert wird diese verstärkte Förderung durch eine Stundenerhöhung um eine Wochenstunde pro Schuljahr, also von Klasse 5 bis 10 insgesamt 6 Wochenstunden. Verteilt auf die Fächer Biologie, Physik, Chemie und Mathematik. Dabei soll es insbesondere um die Vertiefung der konzeptbezogenen Lernziele gehen:

die Methodenkompetenzen der Schülerinnen und Schüler in der MINT-Klasse sollen gestärkt werden, durch

1. das selbstständige Durchführen und Auswerten von Experimenten,

2. ein Mikroskopierpraktikum,

3. den Computereinsatz im Unterricht (Internetrecherche, Simulationen, Messwertaufnahme, Versuchsauswertung),

4. Projektarbeiten mit experimentellem Schwerpunkt,

5. Ein verstärkt fächerverbindendes und -übergreifendes Arbeiten,

6. Arbeiten am Computer mit mathematischem Schwerpunkt (z.B.: GeoGebra)

und vieles andere mehr.

 

Einen weiteren Schwerpunkt in ihrer speziellen Fähigkeit können Schülerinnen und Schüler mit einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Begabung dann im Wahlpflichtbereich II (WP II) setzen. Für G8 ab Klasse 8 und für G9 ab Klasse 9.

Es gibt eine Reihe von Kursen mit mathematischem oder naturwissenschaftlichem Bezug, die neben den Fremdsprachen Latein und Französisch am Ricarda-Huch-Gymnasium im WP II angeboten werden:

• Informatik / Junior-Ingenieur-Akademie

• Computergestützte Musik

• Kunst / Neue Medien

Energielabor (in Kooperation mit dem Wissenschaftspark)

• Ernährungslehre

 

In der gymnasialen Oberstufe bietet das Ricarda-Huch-Gymnasium in Kooperation insbesondere mit dem Grillo-Gymnasium Leistungskurse und Grundkurse in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik an.

Technischer Support für unsere Schülerinnen und Schüler

Alle Schülerinnen und Schüler können sich bei technischen Schwierigkeiten oder Softwareproblemen an unseren technischen Support wenden.

Ruft einfach im Sekretariat der Schule an: 0209 957 000.

Dort werdet ihr auf eine Liste gesetzt und später von einem Kollegen bzw. einer Kollegin zurückgerufen, sobald er/sie Zeit hat!